Dank meines Nachnamens

fühle ich mich dem Kirschbaum

besonders verbunden.

 

 

 

So, wie dieser im aufschäumenden Frühling blüht

und mir mit seiner Blütenpracht und dem Gesumm

der Insekten Herz und Ohr öffnet,

wie im prallen Sommer die Fülle

der roten, saftigen Früchte mich und viele

andere Lebewesen entzücken und nähren,

die farbenprächtigen Kirschbaumblätter

des verschwenderischen Herbstes mein Auge

erfreuen und wie der frostigstarre Winter

den Blick auf den glänzenden Stamm

und die dicken, ruhendwartenden Knospen

des Baumes lenkt, so gespiegelt erlebe ich den

Wandel in meinem Sein - wachsend,

sich entwickelnd,

mehr und mehr Gestalt gewinnend.

Dieses Naturbild beschreibt sehr schön meine Haltung zu Lebendigkeit und persönlicher Entwicklung. Sie bildet das Fundament meiner Beratungsarbeit. Mit diesem, auf ein gelingendes Leben hin ausgerichteten Blick lege und deute ich Karten, interpretiere Horoskope und biete psychologische Beratung und Traumarbeit an. Sehr gerne gebe ich dieses Wissen auch beim Unterrichten weiter.

Gelingendes Leben heißt für mich, dass in jedem Menschen kreatives, schöpferisches Potential ruht, das verwirklicht werden will. Lebensumstände, in denen professionelle Beratung aufgesucht wird, stellen häufig Knotenpunkte dar. Diese verstehe ich als Wegweiser und als hilfreiches, wenn auch oft noch unverständliches Korrektiv. Die Bilderwelt der Symbolik findet das jedem Menschen zugrunde liegende Verstehen. In Bildern und Musik lebt eine universelle, von Jeder und Jedem verstehbare Sprache.

Alles Erleben hat seinen Platz. Jede Phase des Lebens und jede Erfahrung ist richtig und gleich wert und sie wollen alle als wachstumsanregend verstanden werden.

Die Symbolik der Karten und der Astrologie vermögen einen Klang im Menschen zu erzeugen. Dieser Klang geht in Resonanz mit der uns innewohnenden Melodie, mit dem ureigensten Takt und erinnert uns an die Sinfonie unseres Lebens, die es noch zu vollenden gilt.

Die Zeiten haben sich geändert: Als Mademoiselle Lenormand lebte, musste noch genau zwischen Feind und Freund unterschieden werden. Dem traditionellen Wahrsagen lag ein Weltbild von Gut und Böse, von Entweder-Oder, zugrunde.

Die Bilder der Lenormandkarten spiegeln eine Vielzahl von Erfahrungen, die der Mensch in seinem Leben macht. Mit dem veränderten Weltbild des Sowohl-als-auch und der Integration von Gut und Böse werden sie zu einer unerschöpflichen Quelle an Information und Motivation.

Home | Impressum | Datenschutz | AGB | Design: Mirja Wellmann | Realisierung: Alisha Huber